Startseite arrow Buchdeckel
Total Immersion PDF Drucken E-Mail

Die Kraultechnik nach der Methode von „Total Immersion“ zu erlernen und zu verbessern ist revolutionär. Nicht Muskeln und Power, sondern Köpfchen bzw. richtige Technik sind gefragt. Die erstaunlichen Erfolge, die mit dieser Methode erzielt werden, beruhen darauf, dass komplexe Bewegungsabläufe in leicht nachvollziebaren Einzelschritten zu einer Gesamtbewegung aufgebaut werden.

Wer keinen TI-Schwimmkurs besuchen kann, dem stehen das Buch Total Immersion. The Revolutionary Way to Swim Better, Faster and Easier von Terry Lauhlin und die DVD Freestyle Made Easy (auch zu kaufen bei Total Immersion Europe in Zürich) zur Verfügung (beides nur in Englisch verfügbar). Die DVD sollte unbedingt mit dem Buch zusammen angeschaut werden. Hilfreich sind auch wasserfeste Übungskarten, die die einzelnen Bewegungsschritte zeigen, und ins Training mitgenommen werden können.

Leider fehlen Trainingsplänen, die leicht übernommen werden können. Sie sind zwar vorhanden, aber über das ganze Buch verteilt und nicht explizit in eine logische Reihenfolge gestellt. Wünschenswert sind deshalb kleine wasserfeste Karten, die die einzelnen Programme in übersichtlicher Art darstellen.

 Den Trainingsprogrammen des Ausdauertrainer Triathlon nachempfunden habe ich deshalb die Trainingspläne aus der Neuauflage von „Total Immersion“ in nummerierte Trainingsprogramme umgeschrieben. Die entsprechenden Seiten im Buch sind jeweils angegeben. Die Programmteile „Drill-Swim Awarness“ und „Sensory Skill Practice“ sind zum Teil weiterentwickelt. Die Reihenfolge der Programme stellt reine Übungsteile an den Anfang, gefolgt von Übungen, die mit Schwimmeinheiten kombiniert sind und besonders die Wahrnehmung der Bewegungsabläufe betonen und schliesst mit Drill-Swims, die weniger „gefühlsbetont“ sind:

  • Drills (Nr. 1-6)

  • Drill-Swim Awarness (Nr. 7-10)

  • Sensory Skill Practice (Nr. 11-14)

  • Drill-Swim (Nr. 15-18)

Hier gehts zum Download der Trainingskarten!

 

» 1 Kommentar
1"Trainingskarten"
am Sonntag, 18. März 2012 12:52von Reiner L.
Hallo Jürg! 
Danke für Deine Mühe mit den Trainingskarten.  
Gruß aus der Nähe von Hamburg. 
Reiner
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
Letzte Aktualisierung: Sonntag, 26. April 2015