Startseite arrow Triathlon arrow Radfahren arrow Normalized Power (NP)
Normalized Power (NP) PDF Drucken E-Mail

Der effektive Aufwand für eine bestimmte Wattleistung ist von verschiedenen Faktoren abhängig. Zum Beispiel muss für 250 Watt Durchschnittsleistung über eine Stunde auf einem verwinkelten Stadtkurs wegen des wiederholten Beschleunigens mehr Aufwand als auf einer geraden Strecke betrieben werden. Die NP berechnet diesen Mehraufwand und zeigt dies in einem angepassten Wattwert. Extrem sind auch die Unterschiede bei einem Bergintervalltraining. Als Beispiel: Die Gesamttrainingseinheit über 2.5 Std. und 57 km habe ich mit 166 Watt absolviert. Dazwischen waren zehn sechsminütige Bergintervalle knapp über der Schwelle, die mit durchschnittlichen 291 Watt gefahren wurden. Die NP dieser Einheit war 238 Watt, also deutlich höher als die getretene Durchschnittsleistung. Die harten Intervalle erfordern mehr körperlichen Einsatz, als dass dies die blosse Tretleistung aussagen kann. Dies kann nur die NP quantifizieren. Ebenso kann mit der NP der Mehraufwand einer windigen Fahrt quantifziert werden (mehr dazu hier). Interessant ist auch der Umkehrschluss: Je näher die NP und der effektive gemessene Wattwert zusammenliegen, desto ökonomischer ist man gefahren.

 

» Keine Kommentare
Es gibt bisher noch keine Kommentare.
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
Letzte Aktualisierung: Freitag, 05. Dezember 2008