Trainings-Ticker 2009

 Woche 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50
 Monat Sep | Okt | Nov | Dez | Jan | Feb | Mrz | Apr | Mai | Juni | Juli | Aug | Sep
 Saisonüberblick
 Archiv2008
 Tägliche Updates auf    Folge mir!

Ruhewoche!
Nach einem spiroergometrischen Stufentest auf dem Rad in Kombination mit Laktatmessungen ist eine Woche Pause angesagt. Danach beginnt das Marathontraining. Nachfolgend einige Werte zu meiner aktuellen maximalen Leistungsfähigkeit (4.8 Watt/kg; VO2max: 58.4 ml/kg/min; Zum Vergleich: für mein Alter ist ein VO2max-Wert von mehr als 48 ml/kg/min ausgezeichnet). Zur Auswertung des Tests geht es hier.

Testauswertung

 

Woche 20
Datum » Swim (km) » Swim (h) »   » Bike (km) » Bike (h) »   » Run (km) » Run (h) »   »
15.02.09
 
 
 
 
 
 
35
2.75
D
08.02.09
 
 
 
8
0.33
D
 
 
 
    80.33 352.75 
 
Zeitangaben sind Dezimalangaben.
regenerativ, extensiv, extensiv-intensiv, intensiv, Schwellenbereich
B=Bergtraining, D=Dauertraining, FQ=Frequenztraining, FS=Fahrtspiel, I=Intervalltraining, K=Krafttraining, L=Langer Lauf/Lange Ausfahrt, M=Mountainbike, T=Technik, X=Crosslauf

Highlights der Woche

Laufen:

  • Wieder eine super 35 km Lauf absolviert. Ebenfalls im 4:36er Schnitt. Dieses Mal als Steigerungslauf und komplett nüchtern gelaufen. Zur Auswertung der Laktatmessung geht es hier.

Allgemein:

  • Uups, habe ich mich im Kalender doch vertan. Noch eine Woche mehr, bis das Marathontraining beginnt. Diese Zeit kann ich gut gebrauchen, denn beim 35 km Lauf ist die Entzündung der Knochenhaut am linken Schienbein wieder aufgebrochen. Die Sache sieht gar nicht gut aus. Der Marathoneinsatz ist höchst gefährdet. Ich kann mich diese Woche noch schonen, aber ob die Entzündung abklingt, ist fraglich. Und selbst wenn, ab nächster Woche kommt die volle Belastung und es gibt keine Möglichkeit mehr, wieder Verletzungspausen einzubauen.